Recyling ist in aller Munde und so auch in der Bekleidungsindustrie. Heute möchte ich von der Outdoorbekleidung mit Funktionstextilien schreiben. Der Hersteller Patagonia aus den USA ist Vorreiter bei ökologischer Outdoor-Mode, denn 77 Prozent der Kleidungstücken aus der aktuellen Kollektion enthalten Bio-Baumwolle, chlorfreie Wolle, Recycling-Polyester und Hanf. 65 Prozent sind recycelbar. Pyua aus Oberschleißheim bietet ausschließlich Recyceltes an.

Herstellung:

Die Kunststoffe werden geschmolzen, granuliert und dann erneut ausgesponnen. PET-Flaschen bieten sich als Sekundärrohstof für Fasern an. Gefärbtes Polyester kann man nur zu einheitlich grau oder schwarzem Granulat recyclen. Beim Recycling wird zwar so viel Enegerie verbraucht wie die Verarbeitung des Primärrohstoffes, gespart wird aber die Energie, die zur Herstellung des Ursprungsmaterials benötigt wird.

Auszug aus einem Artikel des Recylings

Pyua Homepage

Patagonia Homepage

World of eco fashion

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Category

Design, Fashion, Germany, Worldwild

Tags

, , , ,